Vorlagetablett

  • Da immer Chaos beim Bandwechsel herrschte musste eine Lösung her.
    Also alle Reste zusammengekehrt und gestern mal ein wenig gebastelt.


    Es wurde eine Art Vorlagetablett in der Größe 270x160x15mm.
    Innen ist es 10mm hoch und ich habe dem Ding einige nette Details verpasst.
    Boden mit Leder ausgelegt, 3 Trennstäbe welche flexibel einsetzbar sind oder eben auch ganz weg können. Eine Magnetbank 50x10mm ( leichter Magnet, ganz leichter Magnet, damit die Uhren nix abbekommen) ( oben rechts im Bild ) halten die Federstege wenn Sie abgelegt werden müssen.
    Das Teil ist ebenfalls lose und kann bei Bedarf entnommen werden.


    Ich finde es ganz praktisch und durchaus nett anzusehen.


    Hier ein paar Bilder

    Gruß aus Hessen

    KAI :hut:

    —————————————————————————

    Was es alles gibt, was ich nicht brauche ( Aristóteles )

    INSTAGRAM: 19_kr_67

  • Und die magnetisierten Federstege kommen dann wieder an die Uhr????

    Wie schon oben geschrieben, die Magnetkraft ist so gering. Eine spürbare Magnetisierung der Stege stelle ich nicht fest und wenn ist das nicht im kritischen Bereich. Im Alltag ist man ständig Magnetfeldern ausgesetzt und somit auch die Uhr, also sollte man die Sache nicht ganz so hoch hängen. Als Test habe ich meine Kreditkarte auf den Magnet gelegt - hat nix ausgemacht, geht immer noch - wäre sie nicht schon am Monatslimit :schock:

    Gruß aus Hessen

    KAI :hut:

    —————————————————————————

    Was es alles gibt, was ich nicht brauche ( Aristóteles )

    INSTAGRAM: 19_kr_67

  • Alles gut, die Sorge verstehe ich, aber das ist wirklich unkritisch. Konnte jetzt einige Mal den Praxisnutzen testen und das Tablett ist wirklich eine gute Hilfe. Der Arbeitsplatz ist aufgeräumt, Bänder und Werkzeuge haben ihren Platz. Ich bin zufrieden.

    Gruß aus Hessen

    KAI :hut:

    —————————————————————————

    Was es alles gibt, was ich nicht brauche ( Aristóteles )

    INSTAGRAM: 19_kr_67

  • Gute Arbeit, gefällt mir :gut: .


    Ich benutze auch verschiedene Dinge als Unterlage, mal einen Papierblock, auch ein T-Shirt oder mein Steinhart-Putztuch ;)
    Und Platz brauche ich auf dem Tisch zum wechseln, suche dann immer das Werkzeug und die Stege, die plötzlich verschwunden sind :lol:



    Gruß Marco :wink:

  • Schöne Idee! :gut:
    Ich nehme ne Dokumentenschutzhülle, die ich aufvder geschlossenen Seite geöffnet habe. So kann man die Uhr einlegen und von beiden Seiten zulangen.
    Nie mehr herumspritzende Federstege..