Kaufberatung Gasgrill und ULTIMATIVER Grillthread der Lounge

  • Ich hab ihn und kann ihn nur empfehlen, ist wirklich praktisch der Kleine und bringt ein sauberes Grillergebnis. :gut:
    Für eine Nutzung zuhause aber auf jeden Fall den Adapter für die grosse Gasflasche mitbestellen, die kleinen reichen nur für 2-3x grillen.

  • Ich arbeite ja im Verkauf und bekomme immer das neueste Kundenfeedback.
    Weber liegt bei der Zufriedenheit ganz vorne. Bei Beanstandungen, Reparaturen und Ersatzteilbeschaffung ist Weber sehr kulant.
    Allerdings liegt das Preis/Leistungsverhältnis nur im Mittelmaß, günstig sind die Teile nicht... :rolleyes:
    Auch hier gilt: Der teuerste Grill kann aus einem minderwertigem Fleisch kein Gourmetsteak zaubern... :bgdev:

  • Ich habe auch den Q1200 und den Q3200.
    Q1200 habe ich mir für unterweg gekauft, dazu kann mann seperat den Flaschenanschluss kaufen den mann auf "normale" 6 bzw 11Kg anschliessen kann. Bin sehr zufrieden, auch der Weber service ist aus meiner Ergahrung sehr gut.
    Go fo it. :gut:


    Edit: Würde Dir den komplett Schwarzen empfehlen, der Rote Deckel kann mit der Zeit schwarz an den Seiten anlaufen beim öfteren Grillen.

  • Hallo,
    ich kann den Q3200 empfehlen-Man kann halt mehr machen,vor allem
    wegen den zwei getrennt geregelten Brennern-
    Zum indirekt Grillen bestens,dazu noch einen regelbaren
    Gasdruckregler um mit den Temperaturen runter zu kommen.
    Hab den Grill im Angebot für bummelige 550€ geschossen.
    Einige Bilder was man mit dem Ding so alles anstellen kann. :wink:




  • Danke für die vielen Antworten ;)


    Das Ergebnis ist einstimmig --> Werde mir den Q1200 holen


    Den Adapter bestelle ich aufjedenfall, es muss eine größere Flasche angeschlossen werden


    Rene , Klaus
    Genau auf solche Fotos habe ich gehofft, grillen at its best ;)
    Mein Grill muss allerdings mobil sein, nicht zu sperrig


    @Aid
    Der Tipp mit schwarz macht Sinn, darauf habe ich nicht gedacht ;)
    Möchte nicht, das der Grill nach ein paar Jahren wie Sau aussieht!

  • Prima, der Grill wird Dir gefallen.
    Rechnung gut aufbewahen, sollte es zur Reklamation kommen muss die Rechnung vorgelegt werden.
    Du kannst zwar den Grill mit Seriennummer registrieren, Weber Support verlangt aber trotzdem immer die Rechnung.
    Und, frarbe: Schwarz/Schwarz so wie die neue Daytona. ;)

  • Aid, Klaro ist wie bei Uhren, das Fullset wird behalten
    (Steigert den Wiederverkauf? :lol:)


    Bernd, was denkst du von mir? :G
    Keine Frage, Breitling ist meine Leidenschaft!
    Wer allerdings eine kleine Sammlung aufbauen möchte, wird um die Kronen nicht vorbeikommen... no chance!


    Die EX2 in weiß, wär schon was für mich :bgdev:

  • Wenn du richtig(!) grillen willst, brauchst du mindestens 3 Brenner, um ein bißchen spielen zu können.
    Direkt, Indirekt, unterschiedliche Kerntemperaturen bei div. Fleischsorten etc.
    Die Q's sind ganz nett, hab auch 2 aus meinen Anfängerzeiten.
    Aber stehen heute nur noch im Eck oder werden als Ergänzung bei vielen Gästen rausgeholt.

    Take Care
    Bernd


    * Ich habe mir die Gelassenheit eines Stuhles angewöhnt, der muss auch mit jedem A...h klarkommen * :bgdev:

  • Ich stand letztes Jahr vor der Entscheidung und habe mich für einen Kingstone 200 entschieden. Ausschlaggebend war für mich das Sichtfenster im Deckel. Das ist prima wenn man etwas überbackt zum Beispiel. Bisher hab ich es nicht bereut, wäre vielleicht eine Alternative wenn man ihn allein stellt, ist eben kein Tischgrill wie der Q1200, aber dafür ist die Flasche gleich schön weggepackt.


    *edit*
    Ich hatte überlesen dass Du etwas mobiles suchst, sorry. Ich lasse den Post trotzdem mal stehen. :wink:

  • gerd
    Ich würde den Holzgrill, dem Gasgrill ebenso vorziehen
    Problem ist nur ich grille hauptsächlich auf Balkonien, da hat ein Holzgrill (leider!) nichts verloren


    bernd
    Eindeutig ein State­ment eines Kenners ;)
    Welche Geräte wären das zB? Ich nehme mal an sehr hochpreisig? (= sehr groß und nicht mobil?)


    Steffen
    Hab Ihn gerade gegoogelt, ein richtig nettes Gerät! :gut:
    Aber ja, du hast recht - Ich suche etwas mobiles

  • Ich habe auch einen Q-Series und bin nun nach 1..2 Jahren immer weniger zufrieden.


    Erstens finde ich die Power zu schwach.


    Zweitens haben Gasgrills dieser Bauart einen entscheidenden Nachteil: Der Fleisch-Gammel tropft in den Rumpf des Grills und ranzt dort so lange vor sich hin, bis man das Ding mal mit Hochdruck wieder durchbläst. Finde ich eklig..


    Aber mangels Alternativen bleibt er.

  • Mario, klasse Foto!
    Vorallem die Flügel sind gut besetzt :lol:
    Für den Campingplatz aber weit zu groß, hätte ich eine schöne große Terasse oder Veranda, wäre so ein Teil die erste Wahl


    Dav, ich denke das ist generell eines der größten Probleme bei Grills, irgendwo setzt sich der Gammel immer ab
    Bleibt nur das Grillen im Schälchen :G:bgdev::bash: