VORSTELLUNG: Invicta Coalition Force 1939

  • NAch langer Zeit melde ich mich auch mal wieder mit ner neuen:



    Invicta Coalition Force 1939


    Auf der suche nach einem neuen Zeitmesser blieb ich an einem (in meinen Augen) sehr schönen Stück hängen.


    Also machte ich mich auf dem Weg durch das Endlose Netz der Inder.....äääääähhhh ..... Internet.
    Doch ward sie in Germanien nicht zu bekommen.
    So machte ich mich grossen Fusses auf eine Abenteuerreise über den grossen Teich ins Land, dass dort hieß USA und marschierte dort ein.
    Dort fand ich dann das gute Stück bei einem Kaufmann, der in der Bucht (Ebay) von Brooklyn seinen Laden hatte.


    Schnall war klar, diese musste ich haben und bestellte sie sogleich bei Ihm.
    In der Bucht überkam mich dann auch ein anderer Geselle, der sich mir als "Global Shipping" vorstellte und auch gleich den Wegezoll verlangte.


    Nun Gut...ich zahlte und hoffte der Dinge die da auf mich zu kamen.


    Am 6. Jänner also machte sich das gute Stück aus Brooklyn (New York) auf den Weg nach Cincinnatti (Ohio) wo es dann am 9. Jänner ankam und eine kleine Pause verbrachte, um anschliessend nach Erlanger (Kenntucky) weiter zu reisen, wo sie dann am 10. Jänner bei einem Freund der Bucht ankam, der sie dann, mit einer vorstehenden Ruhepause, nach Germanien bringen sollte.


    Am 13 Jänner machte man sich dann also auf die grosse Reise über den Teich und am 15. Jänner kam man dann in Germanien an.
    Dort übernahm ein anderer Freund der Bucht, der sich "Hermes, der Götterbote" nannte, und dieser brachte dann das gute Stück am 16. Jänner zu ihrem neuen Besitzer (mich).



    Gut.... kurze Rede langer Sinn...


    Die Daten:


    Invicta Coalition Force 1939 (blaues ZB)
    Duchmesser 51 mm (mit Krone 57 mm)
    375 gr. schwer (mit Stahlband)
    Ronda Kaliber 5040.D
    Glas: Flame Fusion crystal
    Verschraubte Drücker der Stoppuhr und Verschraubte Krone mit zusätzlichem Sicherungsbügel


    Jetzt einfach mal die Bilder:









    Die Kautschuk Bänder der Infatry passen ganz genau an die Invicta.
    Bringt sogar noch einen Preisvorteil:
    Original Invicta Kautusch: 79,90 €
    Infrantry Uhr: 21,95 €


    Für alle, die nicht wissen, was eine Infatry Uhr ist, hier ein Bild:
    (links die Infantry, rechst die Invicta)



    Und zum Abschluss noch ein Whristshot:

  • Alter Schwede - 22 cm HGU??? :eek:
    Was für ein Monster! :respekt:
    Meine ehrliche Meinung:
    auch, wenn sie kleiner wäre, nicht mein Ding. :rolleyes:
    Wenn´s Dir Spaß macht, sie zu tragen, ist meine Meinung aber nicht wichtig! :gut:

  • Niko :


    Welche zwei Kandidaten?
    Diese Infantry hab ich nur gekauft wegen dem Kautschukband, welches auch an die Invicta passt. Die Infantry trage ich nicht.



    tachzusammen :


    Bei mir ist die kleinste Uhr 47,5 cm Duchmesser (Longines).
    Alles andere sieht irgendwie klein an meinem Handgelenk aus (21,5 cm Umfang)
    Hatte hier mal ne 43er Ice Watch am Handgelenk. Das sah irgendwie aus, als hätte ich ne Damenuhr am Arm.
    Deswegen bin ich froh, dass ich grosse Uhren finde. Die meisten gefallen mir aber nicht (bis auf die, die ich bis jetzt habe).

  • Gut. Bei der Infantry kann ich es verstehen.
    Die sieht eigentlich auf dem Bildern so billig an, wie sie im original auch aussieht und anfühlt (bis auf das Kautschukband, welches das teuerste an der Uhr zu seinen scheint)


    Die Invicta sieht auf den Bildern billig aus, in echt fühlt und sieht die aber eindeutig wertiger aus.