Der "Fussball Bundesliga" Thread

  • Buli am WE:


    Seit wann gewinnt Vizekusen am Wochenende in der Bundesliga,

    wenn die unter der Woche im Europapokal spielen mussten.

    Die Wundertüte der Liga spielt gerade über ihre Verhältnisse, daher tippe ich wie immer auf einen Einbruch, der noch kommen wird.


    Wolfsburg mal wieder Remis, also nix neues.


    FCB zieht finales Angebot an Alaba zurück, da dieses erneut

    von seinem Berater abgelehnt worden sei.


    Sehr gut, lass den gehen, wohin der Pfeffer wächst.

    Seien Leistungen sind konstant unkonstant und schon gar

    nicht die kolportierten 20 Mio brutto wert. Dann kann er sein

    „Jesus gibt mir Kraft“ T-Shirt woanders tragen. Was sein

    Jesus zu Gier sagt, weiß er wohl nicht.


    Gladbach stark, aber auch hier wieder, wie immer, zu früh zu gut, die

    knicken auch noch ein. Leipzig hat die 5 Dinger gegen Manchester noch nicht ganz verdaut.


    Und Dortmund bleibt spannend, wenn sogar Hummels doppelt trifft.

    Es ist, wie es ist.

    ÖR ja, Zwang nein, seit 2013 legal nicht einen Pfennig bezahlt.

    Kein Kuchen ist keine Lösung.

    Eisenkraut auch Wunschkraut genannt, nicht zu verwechseln mit der Zitronenverbene.


  • Sehr gut, lass den gehen, wohin der Pfeffer wächst.

    Seien Leistungen sind konstant unkonstant und schon gar

    nicht die kolportierten 20 Mio brutto wert. Dann kann er sein

    „Jesus gibt mir Kraft“ T-Shirt woanders tragen. Was sein

    Jesus zu Gier sagt, weiß er wohl nicht.


    :gut:


    Wenn die Zahlen stimmen, die so kolportiert werden, stimmen, dann Briefmarke auf den Hintern und ab dafür.


    Pech für Alaba: Leider den falschen Berater zur falschen Zeit ausgewählt.


    Bayern ist von keinem Spieler abhängig. (außer von Lewandowski und Neuer ;)).

  • Mal ganz blöde gefragt, ich schaue Bayern nur in der Zusammenfassung oder CL, aber so überragend wie oft geschrieben wird, fand ich ihn noch nie. Im Gegenteil, wenn ich zugeschaut habe, war er gerne für einen starken Bock verantwortlich .

    Wie gesagt, ich kann es nicht wirklich beurteilen, aber ist der überhaupt so gut?!:lupe::grb:

  • Seine beste Zeit hatte er von ein paar Jahren, als er mit Ribery zusammenspielte.

    In den letzten Jahren, so empfinde ich das, spielt er überwiegend Rückpässe und

    wenn er mal nach vorne spielt, insbesonder Flanken in den Strafraum, so kommen

    diese selten an.


    Klar, er hat einen tollen linken Fuß, aber wenn der nur alle 3 Monate funktioniert,

    ist das einfach zu wenig.


    Wenn er Glück hat, kauft ihn ein Scheichclub. Die haben noch Geld und

    da das Uefa-Financial-Fair-Play ein Witz ist, wird das vielleicht sogar was.


    Ich hätte mich ja an den Tegernsee gesetzt und mein Geld gezählt.

    Es ist, wie es ist.

    ÖR ja, Zwang nein, seit 2013 legal nicht einen Pfennig bezahlt.

    Kein Kuchen ist keine Lösung.

    Eisenkraut auch Wunschkraut genannt, nicht zu verwechseln mit der Zitronenverbene.

  • Ich denke, man kann sagen, dass da in den letzten Jahren, zumindest wenn man internationale Spitzenklasse als Maßstab ansetzt, viel Licht und Schatten war.


    Als linker Außenverteidiger hatte er seine beste Zeit als kongenialer Partner von Ribery auf dieser Seite. Irgendwann setzte dann eine gewisse Stagnation ein. Das grundsätzliche Niveau war trotzdem gut, allerdings aber auch meilenweit von Attributen wie "weltklasse" entfernt.


    Als Innenverteitiger hat er in der letzten Saison im Flick'schen Sytem eigentlich wunderbar funktioniert. In Sachen Spielaufbau und Co. gibt's nicht viele, die das auf diesem Niveau hinbekommen.

    Seine defensiven Schwächen, auf dieser Position, blitz(t)en immer mal durch, richtig offensichtlich wurden diese mMn. dann spätestens ab dem Halbfinale in der CL.


    Alles in allem halte ich ihn für deutlich leichter zu ersetzen (auch intern -> Hernandez) als beispielsweise einen Kimmich

  • Ja, wenn man mal davon ausgeht, dass auch Boateng und Martinez (spätestens) im Sommer den Verein verlassen werden, dann wird man kaum drumherum kommen da einen Hochkaräter (und zusätzlich einen Allrounder) zu verpflichten.


    Man munkelt in Leipzig soll's da einen geben, der das bajuwarische Intetesse geweckt hat...

  • Hmm, war jetzt natürlich ein etwas unglückliches Timing, dass man Alaba zur Pressekonferenz, eigentlich bezüglich des anstehenden CL-Spiels gegen Salzburg, geschickt hat... :G


    Laut seinen Aussagen hat er von dem zurückgezogenen Angebot aus der Presse erfahren und er wurde nicht müde zu betonen, dass die kolportierten Summen, die durch die Presse geistern, hinten und vorne nicht stimmen (er zeigte sich auch enttäuscht, dass der FCB diese nie richtig gestellt bzw. dementiert hat, obwohl sonst diesbezüglich auch viel nach außen getragen wurde (verstehe ich sogar.)).

  • Eben, den Berater holst du dir nicht ins Haus, weil du noch ein Firmenhandy rausschlagen willst.

    Es ist, wie es ist.

    ÖR ja, Zwang nein, seit 2013 legal nicht einen Pfennig bezahlt.

    Kein Kuchen ist keine Lösung.

    Eisenkraut auch Wunschkraut genannt, nicht zu verwechseln mit der Zitronenverbene.

  • Er ist zwar erst 28, hat aber wie Ihr bereits erwähnt habt seine beste Zeit als Partner auf der linken Seite mit Froooooooonk Ribéry gehabt:gut:. Ich gucke die Bayern schon regelmäßig, was ich da von Alaba gesehen habe, war eher Durchschnitt und bestimmt keine 20 Mio brutto wert.


    Ich finde es schon sehr schade, dass man sich mit dem Eigengewächs nicht einigen kann, der ist ja gefühlt auch schon ewig dabei. Aber gerade in diesen Zeiten solche Gespräche zu führen, finde ich schon :bash:...


    Insofern bin ich auch immer beim Management, dass man auch mal Leute gehen lässt. Man darf sich nicht immer erpressen lassen und so schlecht verdient der Herr Alaba glaub ich auch nicht!


    Spieler kommen, Spieler gehen...


    Viel schlimmer finde ich was man gerade über den Bomber liest:(...das stimmt mich extrem traurig...

  • Im Endeffekt wird Alaba wohl dennoch relativ weich fallen und vermutlich auch, zumindest finanziell, das bekommen, was er sich vorstellt. Ob das dann bei seinem oder einem seiner tatsächlichen Wunschvereine sein wird, wird sich zeigen.

    Nebenbei bemerkt, ist es für einen englischen (oder italienischen) Verein auch deutlich "günstiger", ihm sein gewünschtes Gehalt zu bezahlen... Den Spieler interessiert ja nur was er netto raus hat und dafür braucht's in den genannten Ländern halt deutlich weniger brutto.

  • Und was ich dazu auch noch sagen wollte... der gemeine Fußballfan scheint relativ schnell zu vergessen...


    Auch andere Spieler, die rückbetrachtend als absolute Vereinslegenden gelten, haben extrem hart und lange um neue Verträge gefeilscht, um damit dann in Gehaltsdimensionen vorzustoßen, die kurz vorher nahezu utopisch waren.


    Franck "isch abe gemach funf Jahr mehr" Ribery beispielsweise... den musste der gute Uli H. wohl zwischenzeitlich auf seinem Anwesen am Tegernsee anketten, damit der nicht zu Fuß nach Madrid flüchtet.

    Die Verlängerungen von Schweinsteiger und Lahm haben sich auch ewig gezogen damals und wurden dann letztendlich über die Kohle geregelt...


    Ohne die genauen Zahlen zu kennen ist die ganze öffentliche Diskussion eh müßig.

  • Ja, aber fast schlimmer finde ich die dämliche Stellungnahme von Alaba, die einfach

    meine Intelligenz beleidigt


    Er habe nicht gewusst, dass der FCB das Angebot zurückzieht und er hatte in den letzten Woche

    keine Zeit es sich durch den Kopf gehen zu lassen, weil er drei Spiele hatte.


    Es läuft doch so:


    Alaba: Ich will Betrag X

    FCB: zu viel

    Alaba: Ich komme wieder, aber mit meinem Vater

    FCB: Oh, ich habe die Hosen voll

    Vater Alaba: Mein Sohn verlangt Betrag X

    FCB: zu viel

    Vater zu Alaba: die nehmen uns nicht ernst

    Alaba zu Vater: ich kenne da jemanden

    Alaba zu Lewandowski: wie heisst dein Berater gleich noch mal

    Lewandowski zu Alaba: Piranha

    Alaba zu Lewandowski: top, gib mir mal seine Nummer

    Alaba zu Piranha: der FCB nimmt uns nicht ernst, komm mal mit

    Piranha zu Alaba: was verlangst du vom FCB ?

    Alaba zu Piranha: ich will Betrag X

    Piranha zu Alaba: Was, so wenig, du solltest mindestens das und das und das verlangen

    Alaba zu Piranha: klingt gut, dann mach das mal für mich, ich hab ja keine Zeit, muss Fusballspielen

    Alaba zu FCB: da bin ich wieder, aber diesmal mit Piranha, redet ab jetzt mit dem

    Piranha zu FCB: Alaba will Betrag X und noch Betrag Y und noch die Wertschätzung

    FCB: zu viel

    Piranha: dann geht er zu einem anderen vVerein, der ihn wertschätzt

    FCB: Oh, ich habe die Hosen voll, wer soll das in Zeiten von Corona sein

    Piranha: Ich verrate doch nicht meine Taktik

    FCB: Wir sind nett und denken intern noch einmal darüber nach

    Piranha: Gute Idee, aber nicht meine Unterschriftsprovision vergessen

    FCB: Was, du unterschreibst doch gar nicht, sondern Alaba

    Piranha: Ihr Amateure

    FCB: Wir melden uns wieder

    FCB ruft Uli am Tegernsee an: Uli, wir stecken fest, wie hast du das früher gemacht

    Uli: Wo ist das Problem ?

    FCB: Der Piranha will Betrag X nur dafür, dass Alaba unterschreibt

    Uli im TV (Doppelpass): Der Piranha will einen zweistelligen Millionenbetrag nur für die Unterschrift

    Vater Alaba zu FCB: Frechheit, wo bleibt die Wertschätzung, wie kann man das öffentlich diskutieren

    FCB: Was kann ich dafür, was der Uli im TV erzählt

    Alaba zu Piranha: Wie läuft es ?

    Piranha: keine Ahnung, die diskutieren im TV

    FCB: Hier is noch ein Angebot, ihr habt eine Woche Zeit, um es anzunehmen

    Piranha: Was für ein Angebot ?

    Salihamidzic: Ich ruf den Depp jetzt an

    Salihamidzic: Hier, Piranha, das Angebot von letzter Woche läuft jetzt aus, was denkste ?

    Piranha: Warte, muss kurz mein Schampus abstellen und meine Hose hochziehen

    Piranha: Immer noch zu wenig Wertschätztung, denkt mal weiter nach

    Salihamidzic: Wie jetzt, mehr Geld oder mehr Wertschätzung ?

    Piranha: Aufgelegt !

    Salihamidzic zum Präsi: Der Piranha hat aufgelegt

    Präsi: Waaaaas ?

    Präsi im TV: Es gibt kein Angebot mehr, der Alaba kann im Sommer gehen.

    Vater zu Alaba: Sohn, schalte sofort SAT1 Frühstücksfernsehen an, die haben dich abserviert.

    Alaba: Das gibts doch gar nicht, ich wollte doch nur mehr Wertschätzung.

    Vater: Klappe, ich wollte mehr Geld !

    Alaba zu Piranha: Was ist schiefgelaufen ?

    Piranha: Die wollten meine Unterschriftsprovision nicht zahlen

    Alaba: Ich wollte doch nur mehr Wertschätzung

    Piranha: Was interessiert mich deine Wertschätzung, damit kann man keine Rolex kaufen

    Alaba: Und jetzt ?

    Pirnaha: Du erzählst jetzt im TV, dass du völlig überrascht bist und dir das nicht erklären kannst

    Alaba: Aber du hattest doch klare Anweisungen

    Piranha: Zunächst bekomme ich erst meine Provsion von dir !

    Alaba: Für was, die habe das Angebot zurückgenommen !

    Piranha: OK, ich halbiere meine Provision und du tust so, als sei der FCB schuld

    Alaba: Scheiss Geschäft

    Piranha: Du Amateur

    Alaba zu Lewandowski: Dein Berater ist scheisse.

    Lewandowski: Du Depp, hab ich dich schön angeschmiert

    Alaba: Wieso ?

    Lewandowski: Du glaubst doch nicht, dass ich meinen Berater erlaube, dass er für dich das gleiche

    Gehalt verhandelt, wie für mich.

    Alaba: Du bist gemein

    Lewandowski: Du Amateur

    Alaba: Mist, ich muss jetzt auf die CL Pressekonferenz

    Lewandowski: Besser du als ich



    FCB: So, wen haben wir denn noch so auf der Alaba-Position.....ach, gar nicht so schlimm.


    Grüße

    Es ist, wie es ist.

    ÖR ja, Zwang nein, seit 2013 legal nicht einen Pfennig bezahlt.

    Kein Kuchen ist keine Lösung.

    Eisenkraut auch Wunschkraut genannt, nicht zu verwechseln mit der Zitronenverbene.

  • Nunja, letztlich drückt sich Wertschätzung eben auch und vor allem über den schnöden Mammon aus, zumindest in diesem Bereich.


    Wie gesagt, ohne die Zahlen zu kennen, ist das alles eigentlich maximal spekulativ.


    Mir würde sich beispielsweise absolut nicht erschließen, warum Alaba (der seit gut 8 Jahren, unter jedem Trainer, unangefochtener Stammspieler ist) auch nur einen Cent weniger als Sane verdienen sollte... für den man, mal eben nebenbei, mitten in der Covid-Krise, erst mal 50 Mio + X Ablöse (und höchstwahrscheinlich auch Berater-Gebühren) gelatzt hat.


    Ich bin noch immer der Meinung, Alaba könnte München erhobenen Hauptes verlassen. Er hat hier nun wirklich alles erreicht.