Projekt Taucheruhr, Umfrage gestalten..

  • Hallo Jungs,


    ich bin gerade dabei mit einigen Freunden eine Taucheruhr zu konstruieren. Wir möchten gerne eine Umfrage starten und wüssten zu gerne was einen idealen Diver ausmacht.


    Ich würde mich freuen wenn Ihr bei der Gestaltung der Umfrage mitmacht (Link wird danach hier in diesem Beitrag veröffentlicht) und wir somit auch für die Allgemeinheit eine Information darstellen könnten. Die Ergebnisse werden wir hierzu im Forum auch veröffentlichen.


    Wir haben hierzu folgende Punkte in unsere Umfrage reingepackt:


    1. Welche Gehäusegröße
    a) <= 41mm b) 42mm c) 43mm d) 44mm e) 45mm f) >= 46mm


    2. Welche Wasserdichte sollte diese haben
    a) <= 100 ATM b) 200 ATM c) 300 ATM d) 500 ATM e) 1000 ATM f) >= 1200 ATM


    3. Wie sieht die perfekte Lünette aus
    (hier wollten wir ein reines Kommentarfeld hinterlassen) - eventuell habt ihr bessere Ideen.. bsp. mit 60 Rastern oder 120 Rastern oder ähnliches.. Triangel auf der Lünette, 15min Minutenzeiger etc.


    4. Welcher Kronenschutz Typ gefällt euch am besten?
    a) verschraubte Krone (Rolex, Breitling & Co.) - ohne Kronenschutz
    b) verschraubte Krone - mit Kronenschutz
    c) Kronenkappe (Citizen, Ruhla & Co.)
    d) Kronenbügel (Panerai & Co.)
    e) umgekehrt verschraubte Krone (Omega bsp. Ploprof)
    f) Krone mit Überwurfmutter (Omega Seamaster 600)


    5. Welches Ziffernblatt Design
    a) Dots ohne Zahlen mit Strichen (Bsp. Seamaster)
    b) 3-6-9 Rest mit Dots
    c) Römische Zahlen (bsp. California Dials)
    d) Arabische Zahlen


    6. Welche Zeigerformate Std./Min./Sek. sollte diese haben?
    a) Mondzeiger (Rolex Submariner)
    b) Schwertzeiger (Panerai)
    --welche könnten wir noch mit aufnehmen?


    7. Welchen Style sollte euer Wunsch Diver haben?
    a) Vintage (vintage vdb)
    b) Toolstyle (kaventsmann, helson)
    c) Sportlich (Seiko, Citizen)


    --
    Welche Fragen fehlen nach eurer Meinung nach??


    Vielen Dank jetzt schon mal für euer Feedback.. :wink:

  • Warum fangt ihr nicht bei klassischen 38/39mm Durchmesser an ?


    Ich bin bei 41mm schon raus...


    Weil der bei Taueruhren nicht mehr Zeitgemäss ist würde ich sagen... 41 ist für heutige verhältnisse schon recht klein.


    Sieht so aus als ob ihr euch bei der aktuellen Crepas Umfrage habt inspirieren lassen.
    Wenn Ihr nen Diver machen wollt, macht euren Diver und nicht den der anderen. Es gibt schon so viele davon auf dem Markt, die sich zum Teil stark ähneln.

  • Welches Werk ?


    Stimmt, ich würde jetzt einfach mal zwei der gängigen erwähnen... ETA und Miyota.. eventuell wäre eine genaue Bezeichnung auch sinnvoll.. bsp. ETA 2824


    Hi, nach der Bandthematik fragt Ihr nicht?


    ;) warum?


    Das Thema Band habe ich jetzt mal außen vorgelassen, da die meisten so oder so später die Bänder tauschen, ich denke Standardmässig wollten wir Kautschuk verwenden.. gehört ja dazu..


    Farbe Ziffernblatt
    Band Taucherverlängerung


    Okay, die Zifferblätter könnten wir zum Style der Zifferblätter irgendwie mit reinpacken.. Kann aber hier schlecht alle Farben auswählen.. daher würde ich das in die Kommentarfunktion einbauen..


    Tauchverlängerung kann man auch mitreinpacken..


    Plexi, safir, mineralglas?


    Guter Vorschlag.. eventuell noch gewölbt oder nicht gewölbt und entspiegelt oder nicht..


    Material des Gehäuses? Der Lünette?


    Auch guter Vorschlag.. zur Auswahl könnten bsp.:
    a) Stahl bsp. 316L b) Bronze c) Titanium d) Karbon e) Keramik f) Aluminium
    noch was?



    Sieht so aus als ob ihr euch bei der aktuellen Crepas Umfrage habt inspirieren lassen.
    Wenn Ihr nen Diver machen wollt, macht euren Diver und nicht den der anderen. Es gibt schon so viele davon auf dem Markt, die sich zum Teil stark ähneln.


    Okay Crepas Umfrage? Gibt es hierzu einen Link.. ?


    Warum fangt ihr nicht bei klassischen 38/39mm Durchmesser an ?


    Ich bin bei 41mm schon raus...


    Ich kann ja gerne noch 38mm und 39mm noch mitreinpacken.. brauchst noch nicht auszusteigen :jump:

  • das Thema Band, explicit Bandanschlußsystem sollte schon eine Rolle spielen. Gehäuseschlüssig, Schnellverschluß, auch Schließe, feinjustierbar etc.,
    das ist ein ganzes Kapitel ;) Da trennt sich doch die Spreu vom Weizen.....
    Das da ein Kautschuk, neben anderen, dran gehört ist schon klar ;)


    :gut::wink:

  • Geh auf Facebook, such Crepas - du wirst sehen die haben genau die gleiche Fragen an Ihre Kunden gestellt. ;)


    Wie gesagt, denkt euch was eigenes aus, lasst euch was einfallen, wenn man so ein Projekt startet hat man doch in der Regel eine Idee?

  • ach so, ok, also nix neues ;)
    da erübrigt es sich also auch, die mittlerweile "erfundenen" Benchmarks der Branche zu erwähnen, die sich ja auch Mühe gegeben haben ;):)

  • Geh auf Facebook, such Crepas - du wirst sehen die haben genau die gleiche Fragen an Ihre Kunden gestellt. ;)


    Wie gesagt, denkt euch was eigenes aus, lasst euch was einfallen, wenn man so ein Projekt startet hat man doch in der Regel eine Idee?


    Hi Mike,


    vielen dank für die Info. Wir hatten uns das genauso vorgestellt.. nur wollten wir vorher die Rahmenbedingungen abklären.. das Endresultat kann trotzdem anders aussehen.. kommt ja auf den Designer an :) aber das Prinzip ist das gleiche.. ich hab das an dem Thema "Crowdsourcing" angelehnt..


    anyway.. trotzdem vielen dank für dein input

  • Klar wird das Ergebnis anders aussehen, dass hatte ich auch garnicht gemeint. ;)


    Ich meinte damit eher anstatt einen "generischen" Diver nach "Crowdwunsch" zu bauen, baut doch den Diver von dem ihr immer geträumt habt und den es so noch nicht 10x fast genauso gibt.
    Wenn du hier VDB als Beispiel hernimmst - die haben genau das gemacht, die ziehen Ihr Ding durch und haben Erfolg damit, vorallem weil sie Einzigartig sind.


    So oder so zieht euer Ding durch, wenn das Ergebnis etwas ist das man nicht schon x mal gesehen hat, hab ich dann vielleicht einen weiteren Diver in der Box. ;)

  • Hi Mike,


    gebe ich dir in vielen Punkten recht.. wir werden so oder so unser Ding durchziehen.. wir wollen bestimmte Basis Elemente der Community (da draußen im allgemeinen Sinne) präsentieren.. um die Details und darauf kommt es ja an werden wir selbst festlegen..


    danke nochmals für dein input ;-)


    cheers.

  • Soll das wieder einer von gefühlten 1000000 Thekentauchern werden oder mal was richtiges? In dem Fall:


    Titangehäuse oder Seewasserbeständiger Edelstahl (siehe Rolex)
    4 cm Durchmesser sind unterstes Minimum
    Langes, leicht dehnbares Armband, Trockitauglich
    KEIN Heliumventil - interessanter fände ich heliumdichtes Gehäuse ;-)
    Unter Dunkelheit gut ablesbares Blatt und Zeiger
    Mit dicken, nassen Handschuhen bedienbare Lünette, zum reinigen abnehmbar und austauschbar
    300 m Wasserdichtigkeit sind Minimum, mehr schadet nicht
    Safirglas, Plexi ist nach einem TG hin...
    Wartungsarme Dichtungen


    Bisher ist die Citizen Promaster Prof. 1000 am nächsten dran...fast perfekt, aber nur fast :G


  • Thekentaucher ist eine schöne Beschreibung..


    Also ich habe folgende Punkte festgelegt, obwohl ich noch in der Ideen-Sammlungsphase bin, habe auch einige Zeichnungen erstellt, weiss aber nicht ob ich die veröffentlichen sollte..


    Bzw. sollte ich gleich ein richtiges Projekt Thread aufmachen wo ich alles erfasse? Was meint ihr dazu?