Parnis...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Parnis...

      Threadstarter

      Ich weiß, es ist Blasphemie, aber...

      Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Parnis-Uhren?
      Gibt es Probleme in der Benutzung und/oder mit dem Zoll?
      Welche Händler sind zu empfehlen?

      Mir geht es nicht darum, eine Fälschung zu erwerben (im Gegenteil, ich möchte am liebsten etwas ohne Markenaufdruck), ich will einfach nur für den Einstieg eine günstige Automatik-Uhr...
    • Ich kann Dir zu Parnis nichts sagen - das hängt aber auch damit zusammen, dass ich mir so einen Mist nie kaufen würde. Wenn ich mir ansehe, was eine Seiko 5 oder eine Orient kostet, besteht aus meiner Sicht auch kein besonderer Bedarf danach.

      Wahrscheinlich wirst Du mit dieser Anfrage im uhrforum mehr Erfolg haben, dort ist die Marke bekannt und wohl in gewissen Kreisen auch beliebt.
      Ciao - Peter

      Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, dass Du tot bist - für Dein Umfeld ist es aber hart...

      Genauso ist es, wenn Du blöd bist...
    • Ich habe hier schon bestellt und hatte keine Probleme, auch nicht mit der Uhr:

      manbushijie.com/products-2.html

      Ich würde heute aber lieber eine Uhr aussuchen, die nicht gerade wie ein Zwilling einer Schweizer Luxusuhr aussieht, es gibt ja auch bei Parnis ein paar eigenständige Sachen. Rein technisch gibt es dank der Seagul Werke nichts zu beanstanden. Solche Uhren laufen 5-10 Jahre, dann wirft man sie einfach weg, weil sich eine Revi finanziell nicht lohnt.
      Gruß
      Peter :mariof:
    • naja, ich hatte mir mal eine "Nachbildung" einer berühmten Uhr mit Kronenschutz von denen gekauft um zu sehen, ob mir so etwas steht und zusagt.
      Ja steht und gefällt mir, seit dem spare ich auf die Watchlounge Panerai, da es noch nicht festteht wann die kommt, habe ich bis dahin auch die Kohle zusammen ;)

      Die Verarbeitung war bis auf die Unterseite auch ganz gut. Selbige war an den Ecken recht scharfkantig. Gut und der Kronenschutz ist auch ohne Zweck, nur Design.
      Das Seagull Werk geht nach ein paar Tagen deutlich nach. Macht auch nix, die Uhr liegt eh nur noch im Schrank.

      Würde auch eher eine Seiko kaufen oder ne Steinhart je nach Budget, gibt aber sicher auch noch andere gute udn günstige Marken. Lieber noch etwas sparen und eine "richtige" Uhr kaufen. Hin und wieder hier mal den Salescorner durchwühlen schadet auch nicht.
      Grüße, Robert
    • Ablaze schrieb:

      ich will einfach nur für den Einstieg eine günstige Automatik-Uhr...


      ...Das wäre eher ein Abstieg, sorry...Fürs erstes mal,geht man auch ned auf´ne Gummi-Puppe drauf,sondern holt man sich was lebendiges :bgdev: .Seiko,Orient,Citizen,Steinhart - es gibt mehr als genug Alternativen.Die sind vielleicht nicht so hochwertig,wie die teueren Marken,aber sind wenigstens auch UHREN,die für den Einstieg nicht nur Preiswert,sondern auch zuverlässig sind...Die Parnis dagegen ist für mich keine Uhr - nicht jetzt,und in 100 Jahren auch ned.Gruß,Niko
    • Vor einigen Jahren, als ich begann mich intensiver mit Uhren zu beschäftigen, suchte ich im Internet nach entsprechenden Foren.

      Als erstes stieß dabei dann auch auf das uhrforum - war ja auch naheliegend. ;)
      Seinerzeit hatte ich eigentlich hinsichtlich Marken und Modelle kaum eine Ahnung und war entsprechend begeistert, als ich dort Beiträge und Bilder mit diversen Parnis Modellen fand - meist vorwiegend positiv beschrieben ... und billig waren sie auch.

      Die ersten "Uhren" waren dann auch schnell da - 2 mit dem Bügel am Kronenschutz und kurze Zeit später noch eine andere ohne ZB-Aufruck.

      Etwas später schlenderte ich über die Kö und schaute mir die Auslagen an und entdeckte zu meiner Freude, dass auch hier viele Parnis Uhren im Fenster liegen .... moment mal .... da steht aber was anderes drauf :lupe: Panerai.
      Dann dauerte es nicht mehr allzu lange bis ich die ersten Beiträge an anderer Stelle fand, die - wollen wir mal sagen - nicht unbedingt positiv diesbezüglich ausfielen - und ich las zum ersten Mal den Begriff "Armrotz". :G

      Zu den Uhren selbst - sie sehen halt aus wie Uhren - letztlich ist es aber nichts anderes als minderwertiger Dreck - lieblos zusammengeschustert in irgendwelchen Fakeschmieden. Es fehlt ja bei nahezu allen Modellen nicht viel zum Fake - lediglich der passende ZB Aufdruck.
      Diese Dinger verlassen also ohne den finalen Schritt zum Fake die fernöstlichen Bastelhallen - einzig und alleine um sie bequem über ebay oder Online-Shops einem deutlich größeren Publikum anbieten zu können, als über die diversen Fake-Shop-Seiten.
      Die Zielgruppe ist bei den Dingern auch eine etwas andere - ohne Rolex oder Panerai Aufdruck kann man halt nicht so richtig den dicken Wilhelm markieren.

      Ganz gleich, ob man nun Beiträge voll des Lobes hinsichtlich der Verarbeitung, Materialanmutung und Gangwerte findet - die Dinger sind allesamt Schrott - ob nun Parnis mit oder ohne ZB Aufdruck oder wie sie alle heißen ... Chronotac gehört überigens auch dazu. :G

      Was aus den "Uhren" geworden ist ?
      Auch auf die Gefahr hin, dass ich mir wieder anhören muss, dass es besser gewesen wäre für das Geld mit der Frau essen zu gehen... ;)
      ich habe die Dinger alle weggeworfen.
      Sicher findet man immer einen Doofen, der Geld für solche Dinger raushaut. Wäre aber moralisch verwerflich, so einen Sch... auch noch weiterzuverkaufen.. :bgdev:

      Lediglich den Submariner-Klon habe ich meinem Neffen geschenkt - der fand ihn schön. Ein paar Wochen später, nach einer Fahrradtour, hatten sich jedoch 2 Zeiger gelöst und so wurde auch das Ding entsorgt. Dafür habe ich ihm dann eine Steinhart Ocean PVD geschenkt - an der er noch heute Freude hat.

      Für den Einstieg gibt es jedenfalls viele gute andere Möglichkeiten, die hier bereits genannt wurden :gut: .

      Schöne Grüße. :wink:
      Thomas
    • Threadstarter

      Ok ok, schon überzeugt, dann halt doch keine Parnis...

      Ich finde halt solche Flieger echt schön:
      parnishop.com/index.php?main_p…cPath=1_2&products_id=974

      So etwas gibt es leider weder bei Seiko noch Steinhart für kleines Geld...
      Am ehesten wohl noch German Military:
      german-military.eu/200802SL_Cador.html

      Aber rgendwie, ich weiß nicht... Das sind dann auch 400-500 Euro und ich weiß nicht mal, ob mir eine mechanische Uhr was taugt.
      Klar, ich verstehe die Leidenschaft, wenn man anfängt, sich für so etwas zu interessieren, aber ich habe auch noch andere Interessen...

      Vermutlich wäre das beste dann wohl etwas Gebrauchtes, oder?
    • Benutzer online 2

      2 Besucher