Macianer, iPod User und zukünftige iPhonierer bei Watchlounge!

  • So fing das bei mir auch an und jetzt geht die AW gar nicht mehr richtig vom Arm, nur noch zum Laden… :G


    Überlege schon, meine Daytona etc. zu verkaufen, die Mechanischen liegen tatsächlich nur noch rum... Und das, wo ich nie so ein Digitaluhr-Typ war.

    War vor zwei Jahren auch mal kurz meine Überlegung. Allerdings habe ich die AW4 dann doch nur zum Fahrradfahren verwendet - zur Sicherheit allein auf weiter Flur zwecks Sturzerkennung. War das einzige, was für mich Sinn machte. Sport betreibe ich nicht und ich lasse mir von so einem Teil ungern Achtsamkeitsübungen und Zeiten zur Bewegung vorgeben. Das bekomme ich noch alleine hin. Auch war ich hinsichtlich Genauigkeit der Daten enttäuscht - Anzahl der Schritte oder Treppensteigen stimmte äußerst selten.

    Da sie zuletzt selbst zum Fahrradfahren keine Tragzeit mehr bekam, lag sie dann nur noch in der Schublade - Tragzeit in knapp 2 Jahren keine 100 Stunden. Mir fehlt einfach diese Wertigkeit, obwohl ich schon die Edelstahlvariante mit Milaneseband hatte.

    Bin für diese Gadgets, obwohl technikbegeistert, wohl zu alt.

    Beste Grüße
    Kai


    Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden. Albert Einstein

  • mal kurz eine Frage an die Foto-Profis hier.


    Bei meinem Waldspaziergang heute morgen hin im Gestrüpp plötzlich eine einsame rote Hagebutte vor mir. Ich habe es nicht geschafft, diese scharf auf ein Bild zu bekommen, weil das X immer die Umgebung scharf geschaltet hat. Auch längeres Drücken auf den Belichtugsrahmen brachte keine Abhilfe...

  • mal kurz eine Frage an die Foto-Profis hier.


    Bei meinem Waldspaziergang heute morgen hin im Gestrüpp plötzlich eine einsame rote Hagebutte vor mir. Ich habe es nicht geschafft, diese scharf auf ein Bild zu bekommen, weil das X immer die Umgebung scharf geschaltet hat. Auch längeres Drücken auf den Belichtugsrahmen brachte keine Abhilfe...

    Das Einzige was mir einfällt ist zu nach dran, probier es aber mal zuhause mit Einzelobjekten:gut:

    LG
    Bernd


    Ich weiss nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.


    Georg Christof Lichtenberg

  • keine Ahnung Axel, das X sagte mir, dass der Abstand max. 2,5m sien darf und auch wenn ich zurück bin, hat es nicht geklappt. Muss aber auch sagen, dass ich eiskalte Finger hatet und dann auch nicht die Muse noch ewig zu probieren...;)

    Und als du die Hagebutte fokussiert hast, hat es den Rahmen um die Hagebutte angezeigt und trotzdem nicht scharf angezeigt?

  • So fing das bei mir auch an und jetzt geht die AW gar nicht mehr richtig vom Arm, nur noch zum Laden… :G


    Überlege schon, meine Daytona etc. zu verkaufen, die Mechanischen liegen tatsächlich nur noch rum... Und das, wo ich nie so ein Digitaluhr-Typ war.

    auch hier möchte ich drauf hinweisen, dass ich ein „Kronenauffanglager“ ins Leben gerufen habe - ganz zum Allgemeinwohl natürlich :flag: :lupe:

  • Also bei mir ist es tatsächlich ähnlich. Seit ich die AW 6 mit AoD habe ist bei mir kaum bis keine andere Uhr mehr am Arm gewesen. Hab’s immer mal wieder probiert... angelegt und nach 2-3h wieder auf die AW geschwenkt.


    Man gewöhnt sich schon an den „Luxus“ das man einfach mal fix auf den Arm schaut und direkt weiß ob sich’s überhaupt lohnt aufs Handy zu schauen. Das Thema mit den Gesundheitsdaten ist auch nicht zu verachten und mal ehrlich, die „Aktiviäten“ Ringe spornen schon an den inneren Schweinehund doch nochmal zu überwinden.


    Von Bring! Als Einkaufsliste entspannt über die AW fange ich jetzt gar nicht erst an...

  • Ich habe ja meiner Frau zu Weihnachten eine AW SE geschenkt...und das obwohl sie nich sooooo der Uhrenträger ist.


    Seitdem trägt sie sie ständig :gut:

    Die Ringe spornen schon an....eingehende Nachrichten lesen usw..

    Und bei ihr eine sehr wichtige Funktion....das absetzten eines Signals damit ihr iPhone klingelt um es zu finden.

  • Also bei mir ist es tatsächlich ähnlich. Seit ich die AW 6 mit AoD habe ist bei mir kaum bis keine andere Uhr mehr am Arm gewesen. Hab’s immer mal wieder probiert... angelegt und nach 2-3h wieder auf die AW geschwenkt.


    Man gewöhnt sich schon an den „Luxus“ das man einfach mal fix auf den Arm schaut und direkt weiß ob sich’s überhaupt lohnt aufs Handy zu schauen. Das Thema mit den Gesundheitsdaten ist auch nicht zu verachten und mal ehrlich, die „Aktiviäten“ Ringe spornen schon an den inneren Schweinehund doch nochmal zu überwinden.


    Von Bring! Als Einkaufsliste entspannt über die AW fange ich jetzt gar nicht erst an...

    ich habe meine AW (ältere Generation, glaube 3 damals) nach ca. zwei Monaten wieder verkauft.

    Ich fand die Uhr an sich super und auch die Funktionen (gerade beim joggen, Fitness- Musikwahl etc.) waren toll.
    Mich hat es aber eben genervt, dass man immer wieder verleitet wird seine Nachrichten zu checken, etc.

    Ich habe WhatsAppbenachrichtigungen und alles andere blockiert...mich nervt es schon, wenn das Display anspringt, wenn etwas passiert :bash:

    Ich denke immer: wenn’s wichtig ist, dann ruft man an :lol:


    Meine Freundin hat nun auch endlich mal das „Bing“ ausgestellt, bei Instagram, WhatsApp und Co. - bin ich sehr froh drüber :verneig: bedeutet für mich einfach nur Stress das Ganze.
    Zudem wollte ich nicht noch ein Gerät täglich laden müssen (wobei mein 12 Pro Max jetzt endlich zwei Tage hält :flag:).


    aber kann verstehen, welchen Nutzen Ihr meint! Überlege auch tatsächlich immer mal wieder eine zu kaufen...warum auch immer :lupe:

  • ich habe jetzt seit 4 Wochen auch die AW6. Wollte sie halt mal probieren und hätte auch einen Abnehmer dafür, falls wie von mir ursprünglich gedacht der Funke nicht überspringt. Aber momentan trage ich sie doch täglich. (Manchmal dann halt 2 Uhren, hab ja 2 Arme :G) Mal abwarten ob sie sich durchsetzt. Hab mich als Apple Fan ja schon mehrere Jahre gegen so eine „herzlose“ Uhr entschieden.