Macianer, iPod User und zukünftige iPhonierer bei Watchlounge!

  • https://www.apfel.cash/apple-pay-einrichten/


    Durch das notwendige Upgrade auf Boon Plus vergehen max 2 Tage, dann ist es einsatzbereit. :gut: Kreditkarte hast?

    Ich hatte nun Muße mir die Beschreibung zu Apple Pay anzusehen, danke für die Bereitstellung Bernd. :blume:


    Allerdings erkenne ich für mich keinen Benefit, denn mit meiner Bankomatkarte kann ich durch Anhalten an den Terminal ebenfalls bis € 25,- ohne Code bezahlen und ob ich jetzt das Handy oder die Karte zücke sollte keinen Unterschied machen. Zudem muss ich mir nicht extra ein Konto einrichten.


    Reine Spielerei, oder übersehe ich etwas?

  • Ich hau das Teil eh jeden Abend auf die Station, da mach ich mir schon gar keine Hoffnungen mehr :lol:


    Thema Apple Pay: Geht eben über 25 € hinweg,Einkauf, Tanken, kein Problem.... und ich habe die Tendenz gerne mal meine Karten zu vergessen...und klar, man kann einfach mit der Apple Watch bezahlen, das ist schon :verneig::verneig:

    LG
    Bernd


    Ich weiss nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.


    Georg Christof Lichtenberg

  • Thema Apple Pay: Geht eben über 25 € hinweg,Einkauf, Tanken, kein Problem.... und ich habe die Tendenz gerne mal meine Karten zu vergessen...und klar, man kann einfach mit der Apple Watch bezahlen, das ist schon :verneig::verneig:

    Bankomatkarte geht ja auch über € 25 hinweg, dann eben mit Code, was ja auch gut ist. Apple Pay ist sicher cool, ich warte dann aber noch.

  • Ich rege mich eher über die Barzahler wie dich auf ;) , vor allem wenn dann nach Kleingeld gekramt wird. Dauert ewig und alle müssen warten.


    Mit der Karte bin ich gleich durch, für die Kassiererin ist es auch leichter und das Konto wird gleich belastet, da kann also nichts „nachkommen“.


    Für mich (und jene die hinter mir an der Kasse stehen) also nur Vorteile.

  • Nach Kleingeld fummele ich nie, gebe immer den nächst höheren Schein hin und fertig. Da ich meist ganz gut abschätzen kann was der Rotz kostet, liegt die Kohle schon während des Scannvorganges bereit. Damit bin ich nicht langsamer als ein Karte rein, PIN, Karte raus Kunde.



    Wenn natürlich die Oma ihr gesamtes Kleingeld ausschüttet und fröhlich sortiert, dann bekomme ich auch Blutdruck.



    Ganz optimal läufte es, wenn man die Zahlung vermeiden kann und der Hinterausgang offen ist :lol:

  • Mir gehen die ganzen Barzahler auf den Sack!


    ...bezahlen kommt total überraschend. Ein Griff und die Suche geht los. Dann wird noch jeder Cent einzeln ausgekramt. Wegen mir kann man den Kleinmist abschaffen. Ich zahle sobald es geht jeden Mist mit Karte. Schon alleine weil mich die Rumschlepperei derart ankotzt.


    Aber Deutschland lebt da halt mal ganz undezent hinterm Mars.

  • Ältere Semester zahlen gerne mit Bargeld. :bgdev:

    Das ist richtig. Mein Vater hat immer und alles Bar gezahlt, sogar seine Autos. Sein letztes Auto 2005, musste ich in Stuttgart abholen, vorher noch beim Händler vorbei um die 25.000,- Euro Restzahlung zu erledigen - natürlich mit Bargeld. Ich hatte Mühe die Kohle los zu werden, hätte ich den Inhaber nicht gekannt - keine Chance.

  • Das ist richtig. Mein Vater hat immer und alles Bar gezahlt, sogar seine Autos. Sein letztes Auto 2005, musste ich in Stuttgart abholen, vorher noch beim Händler vorbei um die 25.000,- Euro Restzahlung zu erledigen - natürlich mit Bargeld. Ich hatte Mühe die Kohle los zu werden, hätte ich den Inhaber nicht gekannt - keine Chance.

    Ich meinte doch nicht deinen Vater. Ich meinte dich. ;):flag::lol:

  • Man kann mit der Kartenzahlerei aber auch reinfallen. Vorletzten Urlaub, meine Karte lag daheim ( wie 99% der Zeit), Karte von meiner Frau plötzlich nicht mehr lesbar und das ist der Supergau, sie zahlt alles mit Karte und hat nie Bargeld dabei, maximal bissel Kleingeld für den Bäcker oder so.


    Das hat mir nur ein müdes Lächeln abgezwungen, denn ich hatte ein Bündel Scheine mit um Ferienwohnung zu zahlen und um eben 10 Tage auch ohne Karten den Urlaub genießen zu können.


    Seither hetzt sie nicht mehr über meinen Bargeldzwang ( wie sie das immer so schön sagt ) :lol:

  • Ich hab nen i-Clip. Wenn die eine Karte nicht geht nehm ich die vom zweiten Konto und wenn die nicht geht nehm ich eben die VISA von einem der beiden Konten.


    ...damit spar ich mir in der Hosentasche aber immer noch mehr als drei mal so viel Platz wie ich mit nem normalen Portemonnaie brauchen würde.

  • Das ist mir klar und ich stehe auch dazu. Werde mit Bargeld zahlen, bis ich in die Kiste gehe oder es abgeschafft wird. Hab ja auch noch meinen alten Führerschein in DIN A5 Format - den muss man mir auch abnehmen, eh ich eine Scheckkarte nehme.

    Alles gut Kai, jeder soll das machen wie er will. Zum Glück kann man es sich (noch) aussuchen. :flag:


    Der Dramatik wegen hättest du aber was in der Art „man muss mir das alles aus meinen kalten, toten Fingern nehmen.....“ sagen sollen. :prust: